Schwarzer Opal

Schwarzer Opalsteine ​​​​zum Verkauf

Jeder Opal, den Sie sehen, ist garantiert natürlich und solide und kann in Schmuck oder für den scharfsinnigen Sammler eingesetzt werden. Geeignet für Ohrringe, Anhänger und Verlobungsringe, gibt es Opale aller Art – Schwarzer Opal, Kristallopal, Boulderopal und mehr. Ziehen Sie in Betracht, unser Know-how in der Herstellung von Opalschmuck zu nutzen, um einen dieser ungefassten Opalsteine ​​​​nach Maß zu einem einzigartigen Schmuckstück zu gestalten. Auch wenn der Markt für Designerschmuck erwacht und immer mehr Opalschmuck annimmt, stellen wir sicher, dass unsere Preise wettbewerbsfähig sind.

Obwohl Opalesteine ​​amorph sind (keine Kristallstruktur), haben sie eine Art Struktur. Opal-Edelsteine ​​bestehen aus winzigen kugelförmigen Partikeln als verfestigtes Gel, das auch 5-10% Wasser enthält. Da Opal-Edelstein Wasser enthält, kann er auch dehydrieren, was dazu führt, dass er rissig wird, reißt oder sehr trüb oder sogar undurchsichtig wird. Dies kann passieren, sobald es vom Boden entfernt wird oder Jahre später. Wenn dies geschieht, kann ein schöner Opalstein hässlich und wertlos werden. Von allen aus dem Boden geholten Opalsteinen sind 95 % wertlose „Potch“ und 95 % der Rest sind von geringer Qualität.

Opal fungiert als Prisma innerhalb der Aura, bringt ein ganzes Spektrum an Lichtenergie in das System, beruhigt und reinigt den Emotionalkörper und steigert im metaphysischen Kontext den Lebenswillen und die Freude am irdischen Dasein. Es entfacht Hoffnung, Aufregung und Erfindungsreichtum und lässt Hemmungen abbauen, die in Liebe und Begierde gipfeln. Opal ist ein Schutzstein für tiefe innere Kontemplation, Meditationen und schamanische Reisen in tiefere Welten, da er das kosmische Bewusstsein verbessert und Blitze der Intuition und Einsicht erzeugt. Die Kraft des Opals, die eigenen Qualitäten und Attribute für die Analyse und Transformation an die Oberfläche zu bringen, wird gut geschätzt.

Opale galten bereits in der Antike als besonders wertvoller Edelstein. Nachdem sie die Edelsteine ​​geschaffen hatten, bekamen sie von den Göttern einen Teil jedes Steins. Plinius der Ältere beschrieb den Opal daher wie folgt: „Er hat das zarte Feuer des Funkelns, das leuchtende Purpur des Amethysts, das herrliche Meergrün des Smaragds, das Goldgelb des Topas, das tiefe Blau des Saphirs, damit alle Farben wunderbar miteinander glänzen.“

Opal ist Australiens Nationaler Edelstein, es ist die „Königin der Edelsteine“. Opal ist der faszinierendste aller Edelsteine ​​und Opale von höchster Qualität werden nur in Australien gefunden. Opal ist einzigartig unter den Edelsteinen. Keine zwei Opale sind jemals genau gleich und die Farben und Muster in jedem Stein können sich mit dem Blickwinkel ändern. Es sind diese ständig wechselnden Rollen und Farbblitze, die es zu einem wirklich faszinierenden und schönen Schmuckstück machen. Opal wird in Mythen und Legenden seit langem mit Glück in Verbindung gebracht. Heute nimmt seine Popularität zu, da Menschen auf der ganzen Welt mit seiner faszinierenden Schönheit vertraut gemacht werden.

Nachdem der Stein ursprünglich für nur 100 £ verkauft wurde, wechselte der Stein mehrmals den Besitzer, wobei es für jeden neuen Käufer schwierig war, ihn zu verkaufen, da es damals kaum einen Markt für große schwarze Opale gab. 1928 befand es sich jedoch im Chicago Museum und wurde nach der Umbenennung in „The Fire Queen“ auf 40.000 £ geschätzt. In den 1940er Jahren wurde es dann für 75.000 £ an JD Rockefeller weiterverkauft, der sie seiner prestigeträchtigen Familiensammlung schenkte.

„Man findet verschiedene Opale an verschiedenen Orten“, sagt er, „wie Äthiopien, wo derzeit viele gute Opale herkommen. Es gibt immer die alte Bereitschaft, die Australien ist.“ Obwohl nicht immer für Opalringe oder -anhänger geeignet, findet man in Bonanza und anderen Opalminen von Virgin Valley, Nevada, eine ganz besondere Opalart. Ähnlich wie ein Stück Holz durch ein anderes Material versteinert werden kann, kann es auch opalisiert werden. In der Region wurden große Opalstücke in Form von Ästen gesammelt, und ein tadelloses Exemplar mit 2.585 Karat ist im Smithsonian in Washington DC ausgestellt.

Zu Dr. Eatons Entsetzen stand der Opal nicht zum Verkauf. Dr. Eaton wählte mehrere andere Opale und sagte der Firma, dass er alle diese Opale plus den Pride haben wollte – wenn der Pride nicht in den Deal eingeworfen würde, dann würde es keinen Deal geben. Dr. Eaton schrieb in einem Brief an seinen Assistenten: „Nun, um es kurz zu machen, nach einiger Zeit endete es damit, dass ich zur Bank ging und einen Wechsel an Percy Marks, Ltd. bekam.“

Opal übertrifft genau das gleiche von seinen eigenen Talenten, um den eigenen Trägern gigantische Vorteile zu verleihen. Von seiner Form her hat er sich wegen seiner großen Farbformen wie ein geheimnisvoller Stein gemacht, außerdem hat er aufgrund seiner günstigen Eigenschaften bei Edelsteinfans und Profis eine gleichwertige Bedeutung erlangt. Die metaphysischen Eigenschaften des Steins gelten als einigermaßen gelungen. Darüber hinaus haben sie wirklich einen ungewöhnlich bezaubernden Charakter und sind bezaubernder im Vergleich zu den Kräften einiger zusätzlicher Steine.

Jedes lokale Opalfeld oder jedes lokale Vorkommen muss Hohlräume oder irgendeine Art von Porosität enthalten, um einen Ort für die Opalablagerung bereitzustellen. In vulkanischen Gesteinen und angrenzenden Umgebungen scheint der Opal nur Vertiefungen und Risse zu füllen, während in Sedimentgesteinen eine Vielzahl von Hohlräumen durch den Verwitterungsprozess entstanden sind. Das Auswaschen von Karbonat aus Felsbrocken, Knollen, vielen verschiedenen Fossilien, zusammen mit den bestehenden Rissen, offenen Zentren von Eisensteinknollen und horizontalen Flözen, bietet eine Vielzahl von Formen, die für die Ablagerung von Sekundärmineralien wie Opal bereit sind.

Bitte beachten Sie, dass natürliche Opale nur als echte Opale gelten, da es sich um vollständig massive Edelsteine ​​handelt. Während Opal-Tripletts und Opal-Dubletts durch Zusammenkleben von Stücken natürlicher Opal-Edelsteine ​​hergestellt werden, wodurch sie teilweise von Menschenhand hergestellt werden. Opaltripletts, Opaldubletts und synthetische Opale können ein großartiger, kostengünstigerer Ersatz für natürliche feste Opale sein. Um jedoch sicherzustellen, dass Sie nicht überfordert oder getäuscht werden, sollten Sie immer genau wissen, was Sie kaufen.

Der rosa Opal ist ein Stein ohne Gleichen. Er ist als „Stein des spirituellen Erwachens“ bekannt und seine Farbvielfalt reicht von blassrosa über lavendelfarben bis hin zu cremefarbenen Tönen mit vielen weißen Adern. Es verdankt seine Färbung dem Vorhandensein von Mangan in seiner Zusammensetzung und weist keine schillernden Partikel auf der Oberfläche auf. Er gilt als Stein der Entspannung und inneren Erneuerung, der auch die Herzensangelegenheiten begünstigt.

Opal wird allgemein als die Königin der Edelsteine ​​bezeichnet. Es ist weich und zart in der Natur und enthält viele Farben. Opal kommt in Holz, Knochen und versteinerten Schalen vor. Es kann nicht Tausende von Jahren überleben, weshalb es in antiken Stätten nicht gefunden werden kann. Ein Opal von guter Qualität ist an der Qualität seiner Transparenz zu erkennen. Opal kommt in Ländern wie der Slowakei, Brasilien, Kanada, Großbritannien, Mexiko, Australien und den USA vor.